Sehbehinderung Sehbehinderung
Slogan
Sehbehinderung Sehbehinderung

Unternavigation

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Soziale Netzwerke

Der BFS bei Facebook

Der BFS bei Facebook

Sehbehindertentag 2014

Logo Sehbehindertentag

Woche des Sehens

Logo Woche des Sehens Frau mit Fernglas

einfach teilhaben

Logo einfach teilhaben

QR - Code BFS e.V.

Qr Code BFS

Inhaltsbereich

Sie sind hier: www.bfs-ev.de / Low Vision / Bücher
Listen to this page with proReader .

Künftig muss barrierefrei gebaut werden

 

Erfolg für den DBR : DIN-Norm wird verbindliche Standards enthalten

 

24.4.2008 - Die neue DIN-Norm 18040 "Barrierefreies Bauen" soll dafür sorgen, dass künftig verbindliche Mindeststandards beim Bau von öffentlichen Gebäuden und Wohnungen eingehalten werden. Dies ist das Ergebnis eines "Schlichtungsgesprächs" wesentlicher Interessengruppen. Beteiligt waren unter anderem der Deutsche Behindertenrat (DBR ), der Obmann des DIN-Ausschusses und Vertreter des Bundesbauministeriums, der Bauministerkonferenz der Länder und der Bundesarchitektenkammer.

 

"Jetzt kann die DIN Norm 18040 kommen" , freut sich der Vorsitzende des DBR , Walter Hirrlinger. "Immerhin bekennen sich inzwischen alle unmissverständlich zu verbindlichen Mindeststandards in der DIN 18040. Eine Norm, die ausschließlich Symbolcharakter hat, wurde so verhindert."

 

"Die jetzige Lösung ist auch aufgrund des Engagements und des langen Atems mehrerer Landesbehindertenbeauftragter zustande gekommen" , hob Hirrlinger hervor.

 

Nachdem das zuständige Leitungsgremium des Deutschen Instituts für Normung (DIN) den im DIN-Arbeitsausschuss im Konsens erarbeiteten Entwurf für barrierefreie öffentliche Gebäude am 22. Februar zunächst abgelehnt hatte, bestehe jetzt die berechtigte Hoffnung, so Hirrlinger, "dass schon bald eine neue DIN-Norm der Öffentlichkeit zur Stellungnahme vorgelegt wird." (Karin Flothmann)



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite