Die SightCity - die größte internationale Fachmesse für Blinden- und

Sehbehinderten-Hilfsmittel - findet in diesem Jahr vom 15. bis 17. Mai

2024 als hybride Messe statt.

Wir sind am selben Ort zu finden wie im letzten Jahr (Ebene 1, Auffahrt auf Ebene 1 mit Rolltreppe, oben links rum, geradeaus halten – dann gehen Sie direkt auf unseren Stand zu).

Sie sind herzlich eingeladen, uns zu besuchen. Informieren Sie sich über unser Angebot, nehmen Sie sich Infor- mationsmaterial, unsere Zeitschrift Visus oder eine Terminliste der Veran- staltungen 2024 mit.

Die BFS-App zeigen wir Ihnen gerne vor Ort, ebenso unsere Simulationsbril- len. Nette, engagierte Vereinsaktive jeglichen Alters freuen sich über Ihren Besuch und stehen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.

An den drei Messetagen präsentieren über 125 Aussteller auf 4 Ebenen

BFS e.V. Stand: L1.17

ihre Produkte, Dienstleistungen und Innovationen online und in Präsenz

in Frankfurt.

Der Standort ist das

Kongresshaus Kap Europa

Osloer Straße 5

60327 Frankfurt am Main.

 

Wenn Sie vorab eine Besucherregistrierung über die Webseite vornehmen,

dann ist auch in diesem Jahr der Eintritt zur Sightcity wieder kostenlos.

Geben Sie dort Ihre Daten an, und wieviele Personen Sie begleiten.

 

Die Besucherregistrierung finden sie direkt unter

<https://sightcity.net/besucher/registrierung>

 

Weitere Informationen für Besuchende finden Sie unter

<https://sightcity.net/besucher>

 

Auf der SightCity Webseite präsentieren sich die einzelnen Aussteller.

Zudem finden sie dort das Programm des SightCity Forum sowie die Termine

der Online Präsentationen der Aussteller.

 

 

Messekompass:

Damit Sie sich optimal auf Anreise, Orientierung auf dem Messegelände

und die Aussteller vorbereiten können, empfehlen wir den Messekompass

des BSBH.

Diesen finden Sie in verschiedenen Formaten unter

<https://www.bsbh.org/beratung-information/sightcity/>

BFS e.V. Stand: L1.17

 

Das SightCity Team freut sich darauf, Sie im Mai in Frankfurt und Online

begrüßen zu dürfen.

Quelle: ISCB